Dredner Weitsicht bei Facebook | Start | Kontakt | Impressum
Dresdner Weitsicht

Der Kalender.


Immer auf dem neuesten Stand! Hier bleiben Sie informiert und verpassen so garantiert keinen Fachvortrag:

Eventkalender

Dresdner Weitsicht

Die Benefizminute.

 

Erfolgreich Gutes tun kann so einfach sein!

Benefizminute

 

Dresdner Weitsicht

Für die Presse.


Aktuelle Pressemitteilungen und Informationen für Pressevertreter.

Presse

ANFAHRT.

Veranstaltungsort:

DDV-Stadion Dresden

Lennéstraße 12

01069 Dresden

Businessebenen 1 & 2, Zugang über VIP-Eingang (neben Fan-Shop)


Parkplätze stehen kostenfrei direkt am Stadion zu Verfügung.


Anfahrtsskizze


Öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahnen: Linien 10, 11, 13 (Haltestellen Lennéplatz, Großer Garten)
Bus: Linie 75 (Haltestelle Lennéplatz)
Zug: bis Hauptbahnhof, danach Tram Linie 11 oder ca. 10 Minuten Fußweg


Anfahrt über die Autobahn

Von Norden (A13): Abfahrt „Dresden-Hellerau“ Autobahn verlassen, dann in Richtung
Zentrum auf der Radeburger, später Hansa-Straße immer geradeaus (6 km) bis Bahnhof
Dresden-Neustadt. Am Schlesischen Platz rechts abbiegen auf die Antonstraße und über die
Marienbrücke fahren. Anschließend immer geradeaus an der Bahnstrecke (rechts neben
Straße) entlang über Könneritzstraße und Ammonstraße. Nach einem leichten „Knick“ in der
Straße am Hauptbahnhof noch ein Stück geradeaus in der Wiener Straße, dann links in die
Gellertstraße abbiegen. An der Kreuzung Parkstraße ist das Stadion bereits zu sehen.

Von Westen (A4): Abfahrt „Dresden-Altstadt“ Autobahn verlassen und in Richtung Zentrum
fahren. Auf der Land-, später Bremer- und Magdeburger Straße immer geradeaus fahren (5
km). An der Kreuzung Weißeritzstraße ist links das Sportforum mit dem Heinz-Steyer-Stadion
zu sehen. Dort rechts in die Weißeritzstraße und gleich wieder links in die Friedrichstraße
abbiegen. Unter der Bahnführung hindurchfahren und nach rechts auf die Könneritzstraße
abbiegen. Anschließend immer geradeaus an der Bahnstrecke (rechts neben der Straße)
entlang über Könneritzstraße und Ammonstraße. Nach einem leichten „Knick“ in der Straße
am Hauptbahnhof noch ein Stück geradeaus in der Wiener Straße, dann links in die
Gellertstraße abbiegen. An der Kreuzung Parkstraße ist das Stadion bereits zu sehen.



weitsicht Facebook

Unsere Partner.